+7 |4842| 72-85-55 / info@bimetall.ru

Banddurchlaufofen mit elektrischer Beheizung

Banddurchlaufofen mit elektrischer Beheizung

Ein Banddurchlaufofen, elektrisch beheizt, mit 2 Strängen, Typ Wokop-T vom deutschen Produzenten KOHNLE GmbH wird für Glühen der plattierten Bänder in Bünden verwendet.

Die maximale Temperatur in vier Heizzonen ist 850˚С, sie wird vom Bediener eingegeben und wird durch das digitale Steuersystem mit Thermoelementen separat für jeder Zone aufrechterhalten. Das Glühen erfolgt im Schutzgas (reiner Stickstoff), dadurch wird Oxidation von der Oberfläche des Bandwerkstoffs vermieden.

Das Förderband des Ofens ist aus hitzebeständigem Stahl, die Bandgeschwindigkeit ist mit der Geschwindigkeit der Aufwicklung des Bandes auf den Haspel synchronisiert, dadurch kann man auch die Wertminderung der Bandoberfläche beim Reiben des Bandwerkstoffes am Förderband vermeiden.

Die Geschwindigkeit gehört zu den Hauptparametern des Glühprozesses in Banddurchlauföfen, deswegen wird sie im Bereich von 0,5 bis 5,5 m/min, mit der Genauigkeit ±5% stufenlos geregelt.

Der Ofen ist mit einer wassergekühlten Kühleinheit zur Vermeidung der Oxidation von der Oberfläche des heißen Bandwerkstoffs am Auslauf von den Heizzonen ausgerüstet.

Banddurchlaufofen, elektrisch beheizt, mit 2 Strängen, Typ Wokop-T vom deutschen Produzenten KOHNLE GmbH